Wissen erweitern - Kompetenzen realisieren

Fachtagung Wundversorgung 2018 ICW Rezertifizierungsveranstaltung

Patienten mit akuten und chronischen Wunden profitieren von hochwertiger und abgestimmter Versorgung, in klinischen und ambulanten Settings. Neben der Basisqualifikation zum pflegerischen Wundexperten (ICW), bietet die RKH Akademie jetzt auch eine Fachtagung zur Wundversorgung an, bei der die wichtigen Rezertifizierungspunkte (ICW) vergeben werden. Dazu haben wir Ihnen aktuelle Themen und Referenten ausgewählt, die wir Ihnen im modernen Kongressformat präsentieren. Die ICW-zertifizierte Veranstaltung dient der Aktualisierung Ihres Wissens in der Wundversorgung. 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen für die Fachtagung Wundversorgung am 17.04.2018.

Programmübersicht

Fachtagung Wundversorgung 2018 - ICW Rezertifizierungsveranstaltung

17. April 2018 

Themenübersicht, Vorplanung

 

 

 

07:50

Begrüßung zur Fachtagung

 

 

Die chirurgische Wundbehandlung

 

08:00

Die chirurgische Wundbehandlung unterliegt deutlicher Indikationsstellung und wird entsprechend der Wundstadien und mit verschiedenen Techniken durchgeführt. Dr. Lobmüller gibt einen Überblick über chirurgische Techniken, deren Erfolgsaussichten und notwendige Strategien der Nachbehandlung und Pflege.

Dr. Andreas Lobmüller, Markgröningen

09:30

 Pause & Besuch der Industrieausstellung

 

Fallbeispiele der Wundversorgung

 

10:00

Die Bearbeitung von Fallbeispielen hilft die Wundbehandlung zu vertiefen und die Theorie anhand der Praxis zu vertiefen. Frau Byhain stellt Fallbeispiele aus der Wundversorgung vor und die jeweiligen Strategien zur Versorgung und Pflege.

Karin Byhain, Akademie Wundmitte Stuttgart

 

11:30

 Pause & Besuch der Industrieausstellung

 

Tipps und Tricks zur Infektionsprävention und Hygiene

 

12:30

In der Wundbehandlung müssen hygienische Maßnahmen und Präventionsstrategien auf den Bedarf der Patienten abgestimmt werden. Durch ein durchdachtes Hygienemanagement kann die Wundheilung gefördert und die Wundtherapie unterstützt werden. Frau Will vermittelt Grundlagen und angewandte Techniken zum hygienischen Umgang in der Wundbehandlung.

Heike Will, Regionale Kliniken Holding Zentralbereich Infektionsprävention und Hygienemanagement

14:00

Pause & Besuch der Industrieausstellung

 

 

Wundspülung und konservative Reinigungsmethoden 

 

14:30

Wundreinigungen und -Spülungen können die Wundheilung verbessern helfen, wenn diese richtig angewendet werden. Frau Harlacher gibt Hinweise zu aktuell empfohlenen Verfahren und der richtigen Durchführung dazu.

Sabine Harlacher, Wundexpertin Klinikum Ludwigsburg

16:00

Abschlussworte

 

 

 Teilnehmerbeitrag: 99,-€

 

Die Sponsoren der Veranstaltung werden im endgültigen Programm mit den entsprechenden Daten gemäß FSA-Kodex aufgeführt.

Rezertifizierungspunkte

Bei der ICW sind 8 Rezertifizierungspunkte für diese Veranstaltung beantragt, die zum Nachweis der regelmäßigen Fortbildung und dem Zertifikatserhalt dienen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Wundmitte Stuttgart durchgeführt.

 

 

 

Sponsoring (Kopie 1)

Die Veranstaltung wird von folgenden Sponsoren unterstützt:

 

 

 

BioMonde GmbH (350,-€)
KCI Medizinprodukte GmbH (350,-€)
Serag Wiessner GmbH & Co. KG (650,-€)
Smith & Nephew GmbH (650,- €)
 
 

Anmeldung & Programm

Hier finden Sie das Programm der Veranstaltung als Download. Nachfolgend können Sie sich direkt online anmelden.

Programmleitung

S. Gaiser-Franzosi
T. Müller-Wolff

Programmkoordination

T. Müller-Wolff, RKH Akademie (tilmann.mueller-wolff@rkh-akademie.de)

Organisation & Information

S. Scinta, RKH Akademie (sophia.scinta@rkh-akademie.de)