Wissen erweitern - Kompetenzen realisieren

Basisseminar Wundexperte ICW e.V.

Patienten mit akuten und chronischen Wunden profitieren von hochwertiger und abgestimmter Versorgung, in klinischen und ambulanten Settings. Für das Gesundheitswesen stellen sich hierbei zunehmend ökonomische Herausforderungen der Versorgung dar. Die zertifizierte Qualifizierung „Wundexperte ICW e.V.“ soll die Teilnehmenden zur umfassenden Versorgung von Menschen mit akuten und chronischen Wunden befähigen.

 

"Die Absolvierung des Basisseminars Wundexperte befähigt zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver Maßnahmen."

Quelle: ICW e.V. 

Ziel der Qualifizierungsmaßnahme

Die Teilnehmer erwerben erweiterte Kompetenzen zur Versorgung von Patienten mit akuten und chronischen Wunden, z. B. Wundsituationen erfassen, Ursachen berücksichtigen, Wundtherapieverfahren kennen und planen, Patienten fachgerecht beraten und versorgen.

Zielgruppe & Voraussetzungen

Zielgruppe:

Pflegefachkräfte, Ärzte, med. Fachangestellte, Heilpraktiker, Heilerziehungspfleger, OTA, Apotheker, Podologen, Physiotherapeuten mit der Zusatzqualifikation Lymphtherapeut

 

Weitere Voraussetzungen:

Motivation, sich mit modernen Methoden der Wundbehandlung und Patientenversorgung zu beschäftigen. Bereitschaft zur Durchführung der kursbezogenen Anforderungen, Teilnahme an Präsenzunterrichten und Prüfungsleistungen.

Ein entsprechendes Tätigkeitsfeld in der Wundversorgung wird empfohlen.

 

 

Inhalt, Aufbau und Struktur

Im "Basisseminar Wundexperte ICW e.V." werden Wissen und Kompetenzen rund um die Wundversorgung vermittelt.  Die Patientenversorgung bei chronischen Wunden erfordert präventive, therapeutische, pflegerische und beratende Interventionen. Wundversorgung erfordert interprofessionelles Arbeiten, die strukturierte Verknüpfung von Theorie und Praxis und die Berücksichtigung der individuellen Patientenressourcen.

Der Kurs wird von der RKH Akademie in Kooperation und gemeinsamer Durchführung mit der Akademie Wundmitte, Stuttgart veranstaltet. Die Dozenten sind erfahrene Experten im jeweiligen Fachgebiet, der Kurs ist zertifiziert.

Beispielhafte Inhalte des Kurses:
- Anatomie/Physiologie von Haut
- Geplante Pflege der Haut
- allgemeine Präventionsmaßnahmen
- spezifische Pflegerische Expertenstandards
- Wundtherapie und Ernährung
- Hygiene & Wundbezug
- Ulcus Cruris u. Kompressionstherapie
- Dekubitus
- Wunde & Schmerzen
- Diabetisches Fuß-Syndrom
- sonstige Wunden & Wundarten
- Wunddokumentation u. rechtliche Aspekte
- Kommunikation & Patientenberatung

Aufbau:
- Theorieunterricht: 7 Unterrichtstage a´8 UE (45min)
- Prüfung: 2 UE
- Vorber. Hospitation: 2 UE
- Hosptitation: 16 Stunden
- Hospitationsbericht: ca. 5 seitiger Fallbericht (Hausarbeit)

 

 

Abschluß der Qualifizierung

Dieses Seminar ist der Registrierungsstelle Beruflich Pflegender zur Punktevergabe gemeldet, die Punkte werden im Teilnehmerzertifikat ausgewiesen.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat als Wundexperte ICW e.V., das über die Akademie Wundmitte, unserem Kooperationspartner, ausgestellt wird.

Kursleitung & Kooperationen

Weitere Informationen zur Weiterbildung erhalten Sie auf Anfrage.

Organisatorisch Verantwortlich:

Andrea Domann

 

Inhaltlich Verantwortlich:

Der Kurs wird in Kooperation mit der Akademie Wundmitte, Stuttgart durchgeführt, die ICW zertifizierte Bildungseinrichtung ist. 

Anmeldung und Kosten der Weiterbildung

Kosten der Qualifizierung:

Kursgebühr (inklusive Prüfungsgebühren, Pausengetränken und Unterlagen):

 950,-

Kursgebühr für RKH Mitarbeiter (bitte im Anmeldefeld auswählen):

Die interne Gebühr wird bei Zustimmung des Vorgesetzten verrechnet. 

 

zusätzliche Anmeldeinformationen:

Für einzelne Bildungsmaßnahmen müssen wir bei der Anmeldung zusätzliche Daten oder Dokumente von Teilnehmern anfordern. Erst nach Eingang aller erforderlichen Daten, kann eine Kursteilnahme in Aussicht gestellt werden.

Für den Kurs Wundexperte benötigen wir:

- Tabellarischer Lebenslauf
- Nachweis über der Berufsabschluss/staatliche Anerkennung einer der genannten Zielgruppen

 Bitte melden Sie sich bequem im unten angefügten Feld für die Weiterbildung an.

Alleinstellungsmerkmale unseres Kurses

- moderne Schulungsräume und Trainingsumgebung

- freundliche Lernumgebung und zeitgemäße Lehrmethoden

- Integration von praxisnahen Dozenten und bundesweit anerkannten Experten

- Kooperation mit erfahrenen ICW Kursanbietern

- Unterstützung der Teilnehmer in Praxisfragen und individuellen Schwerpunkten

- jährlicher Kursbeginn

- Sonderkonditionen für institutionelle Interessenten (auf Anfrage)

Zusatzinformationen zum mitnehmen

Speichern oder Drucken, hier finden Sie unsere Informationen als Seminarbeschreibung im pdf Format zusammengefasst:  Broschüre