Wissen erweitern - Kompetenzen realisieren

Refresherkurs zur Aufbereitung von Medizinprodukten in Endoskopieeinheiten Bruchsal

Der hier aufgeführte Refresher-Kurs zur Aufbereitung von Medizinprodukten in Endoskopieeinheiten wird in der Fürst-Stirum-Klinik in Bruchsal durchgeführt.  

Struktur und Inhalt des Refresher-Kurses

Es sind nach § 2 MPBetreibV, § 12 BiostoffV und Ziffer 2.5 der Anlage 8 der Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert-Koch-Institut (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zur Anforderung an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten regelmäßige hygienische Schulungen aller in einer ambulanten oder stationären Endoskopieeinheiten tätigen Mitarbeiter erforderlich und nachzuweisen.

Abgeleitet von diesen Forderungen vermittelt dieser Kurstag ein aktuelles Wissens-Update, das den Kenntnisstand des Teilnehmers auffrischt, aktualisiert und vertieft. Dadurch wird dieser zum weiteren kontinuierlichen und verantwortungsvollen Handeln im Rahmen der Aufbereitung von flexiblen Endoskopen und deren Zubehör befähigt.

Inhalte
Update zu gesetzlichen Vorgaben, Vorschriften und Empfehlungen zur
Aufbereitung von Medizinprodukten
in der Endoskopie
Update zu den Prozessschritten bei der Aufbereitung
flexibler Endoskope

Im Angebot enthalten sind
- Lehrmaterial
- Teilnahmebescheinigung

 

 

Voraussetzungen und Anmeldung

Der Refresherkurs richtet sich an

  • mit der Aufbereitung von Medizinprodukten befasstes Endoskopiepflege und -assistenzpersonal
  • Absolventen der Fachkundelehrgänge mit Ergänzungsmodul Endoskopie
  • Absolventen der Sachkundelehrgänge Schwerpunkt Endoskopie

 

Nächster Termin in Bruchsal: 23.03.2019

Kosten der Bildungsmaßnahme: auf Anfrage

Eine frühzeitige Anmeldung sichert Ihre Teilnahme, die verfügbaren Kursplätze sind begrenzt.

Informationen bitte über Email erfragen (Bitte mit Betreff: Informationen Refresher Sedierungskurs Endoskopie)

Kursleitung

Ralf Burkhard